• Versandkostenfrei ab € 60,00 in Deutschland und Österreich
  • Schnelle Lieferung
  • 100% Geld-zurück Garantie
  • Kauf auf Rechnung!

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

von

Wellbeing & Co Handels GmbH

Biennerstraße 78

6240 Rattenberg

Österreich
Tel.: +43 (0) 5337/62588
E-Mail: office@wellbeing-und-co.com

Firmenbuchnummer: FN 409167 t LG Innsbruck

Rechtsform: Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: ATU68421102

Mitglied der Wirtschaftskammer Österreich, Fachgruppe Onlinehandel

Gewerberegisterzahl: 705-21265 BH Kufstein Handelsgewerbe mit Ausnahme der reglementierten Handelsgewerbe

Gewerberechtliche Vorschriften: Gewerbeordnung (www.ris.bka.gv.at)

Freiwillige Verhaltenrichtlinien: www.guetezeichen.at

Medieninhaberin, Herausgeberin und Verlegerin: Wellbeing & Co Handels GmbH

Geschäftsführer: Norbert Ascher. Adresse: siehe obige Adresse

Unternehmensgegenstand: Onlinehandel

 

Betreiberin der Webseite www.wellbeing-und-co.com


I. GELTUNGSBEREICH: 

1. Die Wellbeing & Co Handels GmbH in Rattenberg, betreibt unter www.bikini-und-co.com einen Online-Shop. Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (in der Folge "AGB") gelten für sämtliche Bestellungen, die über unsere Website getätigt werden. 

2. Abweichende AGB des Bestellers können wir nicht anerkennen. Es sei denn, wir hätten einer solchen Geltung ausdrücklich schriftlich die Zustimmung erteilt. 

3. Die nachstehenden AGB gelten ohne Unterschied, ob es sich beim Besteller um einen Verbraucher oder einen Unternehmer handelt.

4. Der Kunde erkennt diese AGB an und erklärt sich mit ihnen einverstanden, sobald er eine Bestellung vornimmt.

5. Die Berücksichtigung von AGB des Kunden, die von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Wellbeing & Co Handels GmbH abweichen, werden nicht anerkannt.


II. WICHTIGE HINWEISE: 

1. Die auf unserer Website angebotenen Waren sind in Form von digitalen Fotografien dargestellt. Abweichungen zwischen der Darstellung und der Wirklichkeit können technisch bedingt sein und stellen daher keinen Mangel der bei uns bestellten Ware dar. 

2. Wir weisen darauf hin, dass die von uns auf www.bikini-und-co.com präsentierten Waren zum Zeitpunkt der Ansicht unserer Homepage nicht mehr verfügbar oder nicht mehr erhältlich sein können. Weiters ist es möglich, dass Preisänderungen auf unserer Homepage noch nicht erfasst worden sind. 


III. VERTRAGSSCHLUSS: 

1. Die Präsentation von Waren auf unserer Homepage stellt kein bindendes Angebot dar. Sie stellen im Rahmen Ihrer Bestellung die ausgewählten Produkte in die "Einkaufstasche" ein bzw. füllen das auf unserer Website bereitgestellte Bestellformular aus. Im Bestellformular akzeptieren Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Eingabefehler im Bestellformular können vor Beendigung des Bestellvorganges noch korrigiert werden. Die Übersendung Ihrer Bestellung an uns stellt das Angebot zum Vertragsabschluss dar. Der Vertragsabschluss selbst erfolgt durch die Annahme dieses Angebotes durch unser Unternehmen durch die erfolgte Lieferung.

2. Es kann vorkommen, dass uns ein Lieferant nicht mit der von Ihnen bestellten Ware beliefert bzw. dass die von Ihnen bestellte Ware nicht mehr verfügbar ist. In einem solchen Fall sind wir zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Sofern wir von diesem Rücktrittsrecht Gebrauch machen müssen, werden wir Sie unverzüglich per E-Mail hierüber informieren. Sollte der Kaufpreis bereits entrichtet sein, so erfolgt unsererseits unverzüglich eine Rückerstattung. 

3. Die Vertragsannahme erfolgt durch Lieferung der Ware. Die automatisch erzeugte Bestellbestätigung per E-Mail stellt noch keine Annahme des Angebotes dar, sondern dokumentiert lediglich, dass die Bestellung bei uns eingegangen ist. Uns steht es frei, Angebote auf Vertragsabschluss binnen 14 Tagen ab Einlangen des Angebotes entweder anzunehmen oder durch Absendung einer entsprechenden Erklärung abzulehnen. Die Annahme der Bestellung kann auch innerhalb von 14 Tagen durch Absendung einer Auftragsbestätigung mittels Post oder unmittelbar durch Absendung der bestellten Ware erfolgen. 

4. Sollten sich Ihre Daten (E-Mail-Adresse, Anschrift, Telefonnummer, etc.) ändern, so werden Sie uns hiervon rechtzeitig verständigen. Sollten wir von den entsprechenden Änderungen nicht verständigt worden sein, so können von uns rechtsgültige Erklärungen unter der uns zuletzt bekannten E-Mail-Adresse, Telefonnummer, etc. abgegeben werden. Weiters kann die Anlieferung der Waren schuldbefreiend an der uns zuletzt bekannten Adresse erfolgen.

5. Die Angaben des Kunden zum Bestellvorgang werden durch die Wellbeing & Co Handels GmbH gespeichert. Der Kunde kann diese Vertragsdetails ausdrucken. Dazu kann der Kunde im letzten Bestellschritt die Seite ausdrucken. Darüber hinaus erhält der Kunde auch eine Auftragsbestätigung mit allen Bestelldaten und den AGBs bzw. der Widerrufsbelehrung an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse.


IV. KAUFPREIS: 

1. Grundsätzlich gilt jener Kaufpreis für die bestellten Waren als vereinbart, der sich aus unserer Website ergibt. Sollten die angebotenen Waren zum angegebenen Preis nicht mehr verfügbar sein, so werden wir Sie unverzüglich - längstens binnen 14 Tagen - hiervon in Kenntnis setzen. Die von uns angegebenen Preise verstehen sich inklusive der in Österreich geltenden Mehrwertsteuer, jedoch exklusive Versandspesen, eventuellen Zöllen, etc.

2. Preisirrtümer sind vorbehalten. Ist der korrekte Preis höher, so wird der Kunde kontaktiert; ein Vertrag kommt in so einem Fall nur zustande, wenn der Kunde zu diesem Preis kaufen möchte. Ist der korrekte Preis niedriger, so wird dieser Preis berechnet.

2. Sonderangebote sind freibleibend. Es besteht kein Anspruch auf Fortführung von Angebotsaktionen. Sonderangebote gelten, solange der Vorrat reicht. 

3. Die Preise gelten zum Zeitpunkt der Bestellung inklusive Umsatzsteuer zuzüglich aller mit dem Versand entstehenden Spesen.

4. Die Verrechnung erfolgt in Euro (€, EUR)

V. BEZAHLUNG: 

1. Bezahlung mit Kreditkarte: 
Sie geben Ihre Kreditkartendaten über unsere Website ein. Die von Ihnen eingegebenen Daten werden verschlüsselt zum jeweiligen Kreditkarteninstitut gesendet. Nach erfolgreicher Kartenprüfung wird der Rechnungsbetrag automatisch abgebucht. Die von uns eingesetzte Technik garantiert die Korrektheit und Sicherheit der Transaktion. Nach erfolgter Transaktion wird Ihre Bestellung unverzüglich bearbeitet.

Wir akzeptieren folgende Kreditkarten: Visa, Eurocard ( Mastercard ) und Diners Club. Bitte beachten Sie, dass eventuelle ausländische Bankspesen von Ihnen zu tragen sind.

Gutschriften aus Warenretouren werden wieder auf die angegebene Kreditkarte zurückgebucht.

2. Bezahlung  per MPAY24:

Weiters bieten wir die Möglichkeit, bei MPAY24 zu bezahlen. Kreditkartenzahlungen werden übe rMPAY24 abgewickelt.

3. Bezahlung per Sofortüberweisung.de:
Bei Sofortüberweisung werden Sie nach dem Bestellvorgang auf die Payment-Seite von Sofortüberweisung.de weitergeleitet. Bitte ergänzen Sie die noch unvollständigen Informationen und geben Sie Ihre PIN und TAN Nummer ein. Sie werden dann mit der Software des Anbieters zu Ihrer Bank weitergeleitet. Die Entgegennahme der Überweisung durch die Bank wird Ihnen umgehend angezeigt. Die Übertragung von sensiblen Daten erfolgt über eine sichere und SSL-verschlüsselte Verbindung. Die PIN- und TAN Daten werden zu keinem Zeitpunkt gespeichert oder archiviert. Bei Zahlung mit Sofortüberweisung, wird Ihre Bestellung umgehend bearbeitet.

4. Bezahlung per Nachnahme: 
Kunden in Österreich und Deutschland bieten wir die Möglichkeit per Nachnahme zu bezahlen. Unser Versandpartner, die Österreichische Post AG nimmt in unserem Auftrag den Rechnungsbetrag (bestehend aus Kaufpreis, Versandkosten und einer Nachnahmegebühr) ein. Der Betrag ist bei Übergabe in bar zu bezahlen. 

5a). Kauf auf Rechnung Deutschland:

Beim Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag an dem in der Rechnung genannten Kalendertag (30 Kalendertage nach dem Rechnungsdatum) zur Zahlung an unseren externen Partner Billpay GmbH fällig. Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH.

5b). Kauf auf Rechnung Schweiz:

Beim Kauf auf Rechnung ist der in Rechnung gestellte Betrag spätestens bis zu dem auf dem Rechnungsformular angegebenen Fälligkeitsdatum auf das in der Rechnung angegebene Konto unseres externen Partners, der Billpay GmbH , zu bezahlen. Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, welche nach Abschluss des Kaufvertrages die Rechnungsforderung des Händlers übernimmt. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften.
Kommen Sie Ihrer Zahlungsverpflichtung nicht nach, so geraten Sie mit Ablauf der Ihnen gesetzten Zahlungsfrist ohne weitere Mahnung in Verzug und haben Verzugszinsen von 8% zu bezahlen. Billpay ist berechtigt, pro Zahlungserinnerung eine Mahngebühr von bis zu CHF 30,00 sowie weitere Gebühren, insbesondere die Kosten für ein allfälliges Inkassoverfahren, in Rechnung zu stellen. Weiter kann Billpay künftig die Abwicklung der Zahlungsmodalitäten von Kaufverträgen, auch in Bezug auf andere Händler, verweigern. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH.

5c) Kauf auf Rechnung Österreich

Beim Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag an dem in der Rechnung genannten Kalendertag (30 Kalendertage nach dem Rechnungsdatum) auf das in der Rechnung bezeichnete Konto zur Zahlung fällig. Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH, ggf. als Dienstleister eines mit Billpay zusammen arbeitenden Factors, voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH und ggf. einem mit Billpay zusammen arbeitenden Factor, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an den Factor bzw. bei Kunden aus Deutschland oder der Schweiz an Billpay mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften.

6. Kauf per Lastschrift; Einzugsermächtigung; Bearbeitungsgebühr bei Rücklastschriften

(a) Beim Kauf per Lastschrift ist der Zahlbetrag sofort zur Zahlung per Einzug durch unseren externen Partner Billpay GmbH  von dem im Bestellprozess angegebenen Girokonto bei dem dort angegebenen Kreditinstitut (das Girokonto) fällig. Hiermit ermächtigen Sie die Billpay GmbH bzw. bei österreichischen Kunden ggf. einen mit Billpay zusammen arbeitenden Factor widerruflich, die von Ihnen durch den Kauf per Lastschrift zu entrichtenden Zahlungen zulasten des Girokontos durch Lastschrift einzuziehen. Wenn das Girokonto die erforderliche Deckung nicht aufweist, besteht seitens des kontoführenden Kreditinstituts keine Verpflichtung zur Einlösung. Teileinlösungen werden im Lastschriftverfahren nicht vorgenommen.


(b) Die Zahlungsart Kauf per Lastschrift besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH, ggf. als Dienstleister eines mit Billpay zusammenarbeitenden Factors, sowie bei Kunden in Österreich ein in Österreich geführtes Girokonto und bei Kunden in Deutschland ein in Deutschland geführtes Girokonto voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf per Lastschrift gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH und ggf. einen mit Billpay zusammen arbeitenden Factor,  an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an den Factor bzw. bei Kunden aus Deutschland oder der Schweiz nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf per Lastschrift  zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerrufserklärungen und -zusendungen oder Gutschriften.


(c) Mit der Angabe des Girokontos bestätigen Sie, dass Sie zum Bankeinzug über das entsprechende Girokonto berechtigt sind und für die erforderliche Deckung sorgen werden. Rücklastschriften sind mit einem hohen Aufwand und Kosten für uns und die Billpay GmbH bzw. den mit Billpay zusammen arbeitenden Factor verbunden. Im Fall einer Rücklastschrift (mangels erforderlicher Deckung des Girokontos, wegen Erlöschen des Girokontos oder unberechtigten Widerspruchs des Kontoinhabers) ermächtigen Sie die Billpay GmbH bzw. bei österreichischen Kunden den mit Billpay zusammen arbeitenden Factor, die Lastschrift für die jeweils fällige Zahlungsverpflichtung ein weiteres Mal einzureichen. In einem solchen Fall sind Sie verpflichtet, eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 12,00 pro Rücklastschrift zu zahlen. Weitergehende Forderungen sind vorbehalten. Es wird Ihnen die Möglichkeit eingeräumt, den Nachweis zu führen, dass durch die Rücklastschrift geringere oder gar keine Kosten entstanden sind. Angesichts des Aufwands und der Kosten für Rücklastschriften und zur Vermeidung der Bearbeitungsgebühr bitten wir Sie im Falle eines Widerrufs oder eines Rücktritts vom Kaufvertrag, einer Retoure oder einer Reklamation, der Lastschrift nicht zu widersprechen. In einem solchen Fall erfolgt nach Abstimmung mit uns die Rückabwicklung der Zahlung durch Rücküberweisung des entsprechenden Betrags oder durch Gutschrift.

 

d)  Fälligkeit bei dem Kauf auf Rechnung und den Kauf per Lastschrift

Rechnungsforderungen sind an dem in der Rechnung genannten Kalendertag zur Zahlung fällig (Zahlungsziel). Forderungen aus dem Kauf per Lastschrift sind sofort zur Zahlung durch Sie fällig. Kommen Sie Ihrer Zahlungsverpflichtung nicht oder nicht vollständig innerhalb des Zahlungsziels nach, so geraten Sie ohne weitere Mahnung in Verzug und haben Verzugszinsen von 10% p.a. zu bezahlen. Das Mahnverfahren wird durch die Billpay GmbH, ggf. im Auftrag des mit Billpay zusammen arbeitenden Factors abgewickelt, wobei diese berechtigt sind, pro Zahlungserinnerung eine Mahngebühr von bis zu EUR 15,00 sowie weitere Gebühren, insbesondere die Kosten für ein allfälliges Inkassoverfahren oder eines mit der Eintreibung beauftragten Rechtsanwaltes, in Rechnung zu stellen. Die Geltendmachung weitergehender Rechte und Forderungen bleibt davon unberührt. Eingehende Zahlungen des Kunden werden jeweils auf die älteste Schuld angerechnet. Weiter kann Billpay künftig die Abwicklung der Zahlungsmodalitäten von Kaufverträgen, auch in Bezug auf andere Händler, verweigern. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH.

7. Bezahlung mit Paypal

Bei Bezahlung mit Paypal werden Sie auf die externe Seite von Paypal umgeleitet, die von PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg betrieben wird. Wir verweisen auf die AGBs von Paypal. Diese finden Sie unter diesem Link: Paypal AGB


VI. LIEFERUNG UND VERSAND:  

1. In der Regel versenden wir die von Ihnen bestellte Ware innerhalb von 2 Werktagen zuzüglich der Transportzeit.

2. Die Lieferzeit beträgt innerhalb von Österreich ca. 2 - 3 Werktage, nach Deutschland ca. 3 - 5 Werktage, in EU-Länder bzw. europäische Nicht-EU Länder ca. 5 - 14 Werktage. Sind zur schnelleren Abwicklung Teillieferungen erforderlich, so entstehen Ihnen dadurch natürlich keine Mehrkosten.

3. Bei Zahlung per Vorauskasse beginnt die Lieferfrist spätestens zwei Werktage nach Eingang der Zahlung auf dem von uns genannten Bankkonto. Bei Rechnungskauf beginnt die Lieferfrist spätestens zwei Werktage nach Bestelleingang.

4. Wir haften nicht für den voraussichtlichen Liefertermin. Für eine eventuelle Beschädigung der Ware während des Transportes verursacht durch Dritte haften wir nicht. Wenden Sie sich in diesem Fall das Transportunternehmen und machen Sie dort den Schaden geltend. Ausgenommen davon ist die Versendung der Ware nach Deutschland, sofern der Kunde Verbraucher ist.

5. Der Versand unserer Waren erfolgt ausschließlich über die Österreichische Post AG. 

6. Die von uns belieferten Länder entnehmen Sie bitte dem Punkt "Versand". Sollte Ihr Wohnsitzstaat nicht in der angeführten Liste angeführt sein, so ersuchen wir Sie, mit uns schriftlich unter der E-Mail-Adresse office@wellbeing-und-co.com Kontakt aufzunehmen. 

7. Generell können wir an keine Postfachadresse liefern. Sofern nichts anderes vereinbart wurde, erfolgt die Lieferung an die von Ihnen im Rahmen der Bestellung angegebene Lieferadresse. Eventuelle Angaben über eine Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin zugesagt wurde. 

8. Versandkosten: 
Die Kosten der Versendung der Ware sind im Kaufpreis nicht enthalten. Wir liefern nach Österreich und in die EU ab einem Mindestbestellwert von €60,-- versandkostenfrei. Darunter verrechnen wir für Österreich einen Betrag von € 4,--, für EU-Staaten  € 7,--. Die Versandkosten enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer.

9-. Lieferungen in alle Nicht-EU-Länder: 
Wir liefern in alle Nicht-EU-Länder ab einem Mindestbestellwert von € 100,-- versandkostenfrei. Unter diesem Bestellwert verrechnen wir für Nicht-EU-Länder einen Betrag von € 15,--. Die Zölle werden separat durch das Zollamt eingehoben, sämtliche eventuell anfallenden weiteren Gebühren und Kosten gehen zu Lasten des Bestellers.

10. Lieferungen in die Schweiz und Liechtenstein: 
Aus organisatorischen Gründen können wir Lieferungen in die Schweiz und nach Liechtenstein erst ab einem Mindestbestellwert von € 100,00 versandkostenfrei tätigen. Darunter verrechnen wir einen Betrag von € 9,--. Eventuell anfallende Zölle und Einfuhrumsatzsteuer werden separat durch das Zollamt eingehoben. Sämtliche eventuell anfallenden weiteren Gebühren und Kosten gehen zu Lasten des Bestellers.

11. Wünschen Sie eine besondere Art und Weise des Versandes ( z.B. Expresslieferung ), so nehmen Sie bitte mit uns über die E-Mail-Adresse office@wellbeing-und-co.com Kontakt auf. 

12. Die Beförderungsgefahr geht auf Sie über, sobald der Frachtführer die Ware an Sie übergibt.

13. Wir tragen keine Verantwortung bei Vorliegen von Lieferhindernissen im Bereich von Zulieferern oder Herstellern. Wird die Lieferung oder die Einhaltung einer vereinbarten Lieferzeit durch Umstände nicht möglich, die von uns nicht zu vertreten sind, so sind wird berechtigt, vom Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten. Wir werden den Kunden so schnell wie möglich in Kenntnis setzen. Schadenersatzansprüche sind in diesem Fall zur Gänze ausgeschlossen. Über bestehende Liefereinschränkungen wird der Kunde vor dem Beginn des Bestellvorgangs informiert.

VII. Eigentumsvorbehalt; Aufrechnung; Zurückbehaltungsrecht

VIIa). 
EIGENTUMSVORBEHALT; AUFRECHNUNG; ZURÜCKBEHALTUNGSRECHT Österreich und andere Länder (außer Deutschland und Schweiz)

1. Bei Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit Ihnen vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar. Außergewöhnliche Verfügungen wie z.B. Verpfändung oder Sicherungsübereignung sind unzulässig. Im Falle der Verarbeitung, Vermengung oder Verbindung der Vorbehaltsware mit anderem Material erwerben wir Miteigentum an den hierdurch entstehenden Erzeugnissen im Verhältnis des Wertes der Vorbehaltsware zu dem des anderen Materials. Bei Pfändungen der Vorbehaltsware haben Sie uns unverzüglich davon zu informieren und uns bei der Sicherung unserer Rechte zu unterstützen sowie uns sämtliche diesbezüglich erwachsenden Kosten, insbesondere solche im Zusammenhang mit einem Widerspruchsprozess zu ersetzen.

2. Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten oder anerkannt sind oder Zahlungsunfähigkeit unsererseits besteht. Verbrauchern besteht auch die Möglichkeit, mit Gegenforderungen aufzurechnen, die im rechtlichen Zusammenhang mit der Verbindlichkeit des Verbrauchers stehen. Darüber hinaus ist eine Aufrechnung Ihrerseits ausgeschlossen. Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

3. Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche gegen ihn bestehenden Forderungen sofort fällig.

4. Der Kaufpreis ist spätestens bei Lieferung der Ware fällig.

5. Bis zur vollständigen Bezahlung verbleibt die gelieferte Ware Eigentum der Wellbeing & Co Handels GmbH. 

VIIb) EIGENTUMSVORBEHALT/AUFRECHNUNG/ZURÜCKBEHALTUNGSRECHT Deutschland

1. Bei Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.

2. Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

3. Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.

4. Der Kaufpreis ist spätestens bei Lieferung der Ware fällig.

5. Bis zur vollständigen Bezahlung verbleibt die gelieferte Ware Eigentum der Wellbeing & Co Handels GmbH.


VIIc) EIGENTUMSVORBEHALT / AUFRECHNUNG / ZURÜCKBEHALTUNGSRECHT Schweiz

1. Bei Konsumenten behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.

2. Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

3. Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.

4. Der Kaufpreis ist spätestens bei Lieferung der Ware fällig.

5. Bis zur vollständigen Bezahlung verbleibt die gelieferte Ware Eigentum der Wellbeing & Co Handels GmbH. 

 

VIII. WIDERRUFSRECHT / RETOURE: 

 

A) Widerrufsrecht für Verbraucher aus Österreich und anderen Ländern (nicht Deutschland)

A.I. Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns an folgende Adresse

Wellbeing & Co Handels GmbH

Abteilung Retouren

Biennerstraße 78

A-6240 Rattenberg

E-Mail: retouren@wellbeing-und-co.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Widerrufs-Formular (siehe Anlage), welches jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Sie können das Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite unter www.wellbeing-und-co.com/widerrufsformular elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

 

A.II. Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Wir tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren bis zum Betrag der günstigsten Versandform (Österreich: Österreichische Post AG Maxi Brief Plus EUR 2,90 bzw. Internationaler Versand bis EUR 3,45). Sollte die Rücksendung zu groß sein, um mit Brief International versendet werden zu können, melden Sie sich bitte vorab unter retouren@wellbeing-und-co.com bezüglich der Übernahme der Rücksendekosten durch uns. Wir werden diese dann individuell vereinbaren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Ware nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zu Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Ware nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Die Ware darf keine Gebrauchsspuren aufweisen und muss originalverpackt sein. Die Ware muss außerdem das Original-Artikelschild in unbeschädigter Form angebracht haben. Sie kommen auch für einen etwaigen Wertverlust auf, sollten Sie die Ware nicht gemäß unseren Hygiene-Vorschriften anprobieren. Sie dürfen die Ware auf keinen Fall nackt probieren, sondern darunter immer Ihre Unterwäsche anlassen. Auch die Verwendung von Parfums oder andere riechende Kosmetikartikel bzw. Schminke darf nicht verwendet werden, da Sie ansonsten für den Wertverlust der Ware aufkommen müssen. 

Ende der Widerrufsbelehrung


B) Widerrufsrecht für Verbraucher aus Deutschland

B.I) Widerrufsbelehrung für Verbraucher aus Deutschland


Widerrufsbelehrung


Widerrufsrecht


Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter (dieser darf nicht der Beförderer sein), die Ware in seinen Besitz übernommen hat.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mittels einer eindeutigen Erklärung in Schriftform (Brief, E-Mail) die Wellbeing & Co Handels GmbH über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie erhalten von uns eine Bestätigung über den Eingang dieses Widerrufs über E-Mail. Alternativ können Sie auch das beiliegend Formular unter www.wellbeing-und.co.com/widerrufsformular ausdrucken bzw. elektronisch an uns versenden, welches aber nicht vorgeschrieben ist.

Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache vor Ablauf der Widerrufspflicht.


Der Widerruf ist zu richten an: 

Wellbeing & Co Handels GmbH

Abteilung Retouren

Biennerstraße 78

6240 Rattenberg

Österreich

E-Mail: retouren@wellbeing-und-co.com


BII. Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, sind wir verpflichtet, Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der eventuell angefallenen Lieferkosten (mit Ausnahme von zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als unsere angebotene Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem Ihre Widerrufserklärung bei uns eingegangen ist. Für die Rückzahlung verwenden wir - sofern möglich - dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei Ihrer Bestelltransaktion verwendet haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich ein anderes Zahlungsmittel vereinbart. Wir werden Ihnen keinesfalls wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen.

Wir können die Rückzahlung der Ware verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns den Widerruf dieses Vertrages mitteilen, an uns zurücksenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, sofern Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Wir tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren bis zum Betrag der günstigsten Versandform (Deutsche Post Brief International EUR 3,45). Sollte die Rücksendung zu groß sein, um mit Brief International versendet werden zu können, melden Sie sich bitte vorab unter retouren@wellbeing-und-co.com bezüglich der Übernahme der Rücksendekosten durch uns. Wir werden diese dann individuell vereinbaren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Ware nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zu Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Ware nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Die Ware darf keine Gebrauchsspuren aufweisen und muss originalverpackt sein. Die Ware muss außerdem das Original-Artikelschild in unbeschädigter Form angebracht haben. Sie kommen auch für einen etwaigen Wertverlust auf, sollten Sie die Ware nicht gemäß unseren Hygiene-Vorschriften anprobieren. Sie dürfen die Ware auf keinen Fall nackt probieren, sondern darunter immer Ihre Unterwäsche anlassen. Auch die Verwendung von Parfums oder andere riechende Kosmetikartikel bzw. Schminke darf nicht verwendet werden, da Sie ansonsten für den Wertverlust der Ware aufkommen müssen. 


Besondere Hinweise

Wenn Sie diesen Vertrag durch ein Darlehen finanzieren und ihn später widerrufen, sind Sie auch an den Darlehensvertrag nicht mehr gebunden, sofern beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere dann anzunehmen, wenn wir gleichzeitig Ihr Darlehensgeber sind oder wenn sich Ihr Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung unserer Mitwirkung bedient. Wenn uns das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs oder der Rückgabe bereits zugeflossen ist, tritt Ihr Darlehensgeber im Verhältnis zu Ihnen hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in unsere Rechte und Pflichten aus dem finanzierten Vertrag ein. Letzteres gilt nicht, wenn der vorliegende Vertrag den Erwerb von Finanzinstrumenten (z. B. von Wertpapieren, Devisen oder Derivaten) zum Gegenstand hat.

Wollen Sie eine vertragliche Bindung so weitgehend wie möglich vermeiden, machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch und widerrufen Sie zudem den Darlehensvertrag, wenn Ihnen auch dafür ein Widerrufsrecht zusteht. Besondere Hinweise Bei Widerruf eines Fernabsatzvertrages über eine Finanzdienstleistung sind Sie auch an einen hinzugefügten Fernabsatzvertrag nicht mehr gebunden, wenn dieser Vertrag eine weitere Dienstleistung von uns oder eines Dritten auf der Grundlage einer Vereinbarung zwischen uns und dem Dritten zum Gegenstand hat. 

Ende der Widerrufsbelehrung

C. Abwicklung der Rückgabe: 

Alle bestellten Waren sind mit einem Artikelschild ausgestattet und werden damit ausgeliefert. Im Falle der Anprobe der bestellten Waren achten Sie bitte darauf, dieses Artikelschild nicht zu beseitigen oder zu beschädigen. Im Falle der Beschädigung oder Entfernung eines Artikelschildes von den von uns gelieferten Waren sind wir nicht verpflichtet, diese zurückzunehmen.

Um Ihre Ware zu retournieren, teilen Sie uns vorab die Retoure mittels E-Mail mit. Bitte beachten Sie, dass alle bestellten Waren mit Artikelschild ausgestattet sind und so ausgeliefert werden. Im Falle der Anprobe der bestellten Waren achten Sie bitte darauf, dieses Artikelschild nicht zu beseitigen oder zu beschädigen. Im Falle der Beschädigung der Ware oder Entfernung des Artikelschildes sind wir nicht verpflichtet, dieses zurück zu nehmen. Bitte beachten Sie weiters, dass mehrere retournierte Artikel nur in einer einzigen Sendung zurückgesandt werden dürfen.

Bitte beachten Sie, dass sämtliche Waren aus einer Lieferung, die Sie umtauschen möchten, mit einer Sendung zurückgestellt werden sollen. Wir behalten uns die Möglichkeit vor, mehrere Rücksendungen aus der gleichen Lieferung zurückzuweisen. 

Die Ware muss aber im ungenützten und wiederverkaufsfähigen Zustand und in der Originalverpackung unter Beachtung des zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen beschriebenen Retourenverfahrens an uns rückgestellt werden. 

Wenn alle obigen Bedingungen erfüllt sind, wird Ihnen der bezahlte Kaufpreis für die zurückgegebenen Artikel rückerstattet. 

Bitte beachten Sie, dass sonstige Nebenkosten ( Versandkosten, etc. ) von uns nicht rückerstattet werden. Beschädigte, verschmutzte Waren sowie Waren, die nicht mehr für den Verkauf geeignet sind, werden von uns nicht zurückgenommen. Sollte die Ware dennoch zurückgenommen werden, so erfolgt die Rückerstattung des Kaufpreises unter Abzug eines Wertersatzes für die beeinträchtigte Ware. Der Wertersatz bemisst sich aus der Differenz zwischen dem ursprünglichen Kaufpreis und jenem Preis, der für die beeinträchtigte Ware am Markt erzielbar ist. 

Wenn nicht alle Bedingungen für die Ausübung des Rückgaberechtes erfüllt sein sollten oder wir beabsichtigen, die Ware gegen Geltendmachung eines Wertersatzes zurückzunehmen, werden wir Sie hiervon unverzüglich benachrichtigen. Sie haben sodann das Wahlrecht, die zurückgegebenen Artikel wieder zu erhalten.  

3. Sie können die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Ware sorgsam behandeln. Besonders verweisen wir auf die Hygienevorschriften. Sie dürfen die Ware auf keinen Fall nackt probieren, sondern lassen Sie immer Ihre Unterwäsche darunter an. Verwenden Sie vor dem Anprobieren auch keine Parfums oder andere riechende Kosmetikartikel und keine Schminke. Achten Sie auch darauf, dass das Original-Artikelschild beim Anprobieren nicht beschädigt wird, da sonst eine Rücksendung nicht möglich ist.

Wir weisen auch höflich darauf hin, dass die Wertersatzverpflichtung für getragene, beschädigte, verschmutzte, gewaschene Ware etc. bis zu 100% des Kaufpreises erreichen kann.  

D. Vorgangsweise, wenn die Retoure nach der Rücksendefrist eingeht

Sollten Sie die Rückgabefrist von 14 Tagen überschreiten, werden wir ggf. die Retoure nicht annehmen bzw. auf Ihre Kosten (Porto-und Postgebühren) an Sie zurücksenden. Wenn wir kulanterweise die verspätete Retoure trotzdem annehmen, erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 20% des Warenwertes. 



IX. GEWÄHRLEISTUNG UND SCHADENERSATZ: 

1. Bitte beachten Sie, dass die Angaben, Zeichnungen, Fotos, Abbildungen, Maß- und Leistungsangaben etc., die auf unserer Website, in unseren Prospekten, Katalogen oder Preislisten enthalten sind, nicht verbindlich sind. Für die Richtigkeit dieser Angaben können wir keine Gewähr übernehmen. Bitte beachten Sie des Weiteren, dass die auf unserer Website enthaltenen Darstellungen von Waren vom tatsächlichen Aussehen abweichen kann; dies insbesondere auch aufgrund unterschiedlicher Bildschirm-, Grafik-, und /oder Druckereinstellungen. Wir können daher auch keine Gewähr oder Haftung dafür übernehmen, dass die auf unserer Website dargestellten Produkte völlig ident sind mit dem Aussehen in Wirklichkeit.

2, Die Gewährleistung ist bei durch den Kunden verursachten Mängeln zur Gänze ausgeschlossen. Dies ist insbesondere der Fall bei unsachgemäßer Handhabung, Verletzung der Hygienevorschriften, Entfernen des Artikeletiketts oder nicht genehmigten Reparaturversuchen.

3. Sollte gebrauchte Ware geliefert werden, verjähren die Gewährleistungsansprüche eines deutschen Verbrauchers innerhalb von zwölf Monaten.

4. Ist die gelieferte Ware mangelhaft, so kommen die Gewährleistungsbestimmungen des österreichischen Rechtes zur Anwendung. In diesem Fall bitten wir den Kunden, dies sofort gegenüber uns anzuzeigen. Im Falle der Mangelhaftigkeit der Ware sind wir zur Verbesserung, insbesondere auch durch Lieferung von einzelnen Austauschstücken berechtigt. Preisminderung oder Vertragsaufhebung können dann erfolgen, wenn die Ausbesserung oder der Austausch nicht möglich sind, für uns mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden wäre oder wenn wir Ihrem Verlangen nicht oder nicht in angemessener Frist nachkommen würden. Das Recht auf Vertragsaufhebung ist nach den gesetzlichen Bestimmungen dann ausgeschlossen, wenn es sich bloß um einen geringfügigen Mangel handelt.

5. Schadensersatzansprüche des Kunden bestehen nur, wenn diese auf Vorsatz oder gar grober Fahrlässigkeit beruhen würden; dies gilt nicht für Personenschäden.

6. Sollte eine Herstellergarantie bestehen, hat der Kunde die aus dieser erwachsenen Ansprüche direkt gegenüber dem Hersteller geltend zu machen. Die Wellbeing & Co Handels GmbH haftet für diese Ansprüche nicht.

7. Bitte beachten Sie, dass der Datentransfer über das Internet nach dem Stand der Technik gewissen Störungen unterliegen kann. Wir können daher keine Haftung dafür übernehmen, dass unser Online-Shop ständig bzw. ununterbrochen verfügbar ist. Sofern auf unserer Website Links zu fremden Websites vorhanden sind, so können wir für diese eine Haftung nicht übernehmen. Für den Inhalt von fremden Websites sind wir nicht verantwortlich. Für die Richtigkeit der auf einer fremden Website enthaltenen Angaben können wir weder garantieren noch eine Haftung hierfür übernehmen. 


X. HAFTUNGSAUSSCHLUSS

1. Schadenersatzansprüche durch den Kunden gegenüber der Wellbeing & Co Handels GmbH sind ausgeschlossen, sofern die Wellbeing & Co Handels GmbH oder ihre Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt haben.

2. Davon unberührt bleibt die Haftung, wenn Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit betroffen sind, wenn wesentliche Vertragspflichten fahrlässig oder vorsätzlich verletzt worden sind oder soweit nach dem Produkthaftungsgesetz oder aus Verschulden bei Abschluss des Vertrages oder wegen sonstiger Pflichtverletzungen oder deliktischer Ansprüche auf Ersatz von Sachschäden zwingend gehaftet wird. Wesentliche Vertragspflichten sind Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht bzw. auf deren Einhaltung der Kunde vertrauen darf.

XI. VERPFÄNDUNGSVERBOT / ABTRETUNGSVERBOT

1. Die Abtretung oder Verpfändung von Ansprüchen oder Rechten, die dem Kunden zustehen, gegenüber der Wellbeing & Co Handels GmbH ist ohne die ausdrückliche Zustimmung der Wellbeing & Co Handels GmbH ausgeschlossen, sofern der Kunde nicht ein berechtigtes Interesse daran nachweisen kann.

XII. AUFRECHNUNGSVERBOT, ZURÜCKBEHALTUNGSRECHT

1. Der Kunde darf seine Forderungen nur dann aufrechnen, wenn seine Forderung rechtskräftig festgestellt wurde bzw. durch die Wellbeing & Co Handels GmbH oder deren rechtlicher Vertretung unbestritten ist.

2. Zur Aufrechnung gegen die Ansprüche der Wellbeing & Co Handels GmbH ist der Kunde auf berechtigt, wenn er Mängelrügen oder Gegenansprüche aus demselben Vertrag geltend macht. Der Kunde darf ein Zurückbehaltungsrecht nur dass ausüben, wenn sein Gegenanspruch aus demselben Kaufvertrag beruht.

XIII. DATENSCHUTZ: 

1. All Ihre Daten werden von uns streng vertraulich behandelt. Ihre Kundendaten werden von uns unter strengster Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften gespeichert und verarbeitet. Personenbezogene Daten werden von uns ausschließlich im Hinblick auf die Warenbestellung und für eigene Marketingzwecke erhoben, gespeichert und verwendet. 

2. Personenbezogene Daten werden auf unserer Website ausschließlich verschlüsselt übertragen. Die von uns hierzu angewendeten Verfahren gehören zu den sichersten Verfahren im Bereich der Datenverschlüsselung. 

3. Sie haben jederzeit das Recht, von uns Auskunft über die auf unseren Datenträgern gespeicherten Informationen, die Ihre Person betreffen, zu erhalten. Wenn Sie dies wünschen, werden wir Ihre Daten unverzüglich löschen. 

4. Gespeicherte Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben.

5. Identitäts- und Bonitätsprüfung bei Auswahl von Billpay-Zahlungsarten

6. Wenn Sie sich für eine der Zahlungsoptionen unseres Partners Billpay GmbH entscheiden, werden Sie im Bestellprozess gebeten, in die Übermittlung der für die Abwicklung der Zahlung und eine Identitäts- und Bonitätsprüfung erforderlichen Daten an Billpay und ggf. einen mit Billpay zusammen arbeitenden Factor einzuwilligen. Sofern Sie Ihre Einwilligung erteilen, werden Ihre Daten (Vor- und Nachname, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Geburtsdatum, Telefonnummer und beim Kauf per Lastschrift die angegebene Kontoverbindung) sowie die Daten im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung an Billpay und ggf. an den mit Billpay zusammen arbeitenden Factor übermittelt.

7, Zum Zwecke der eigenen Identitäts- und Bonitätsprüfung übermittelt Billpay oder von Billpay beauftragte Partnerunternehmen Daten an Wirtschaftsauskunfteien (Auskunfteien) und erhält von diesen Auskünfte sowie ggf. Bonitätsinformationen auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren, in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen. Detaillierte Informationen hierzu und zu den eingesetzten Auskunfteien sind den Datenschutzbestimmungen der Billpay GmbH zu entnehmen.

8. Des Weiteren setzt Billpay zur Aufdeckung und Prävention von Betrug ggf. Hilfsmittel Dritter ein. Mit diesen Hilfsmitteln gewonnene Daten werden ggf. bei Dritten verschlüsselt gespeichert, so dass sie lediglich von Billpay lesbar sind. Nur wenn Sie eine Zahlart unseres Kooperationspartners Billpay auswählen, werden diese Daten verwendet, ansonsten verfallen die Daten automatisch nach 30 Minuten


XI. URHEBERRECHT, LEISTUNGSSCHUTZRECHT: 

Sämtliche auf unserer Website enthaltenen Logos, Abbildungen, Fotos etc. wurden teilweise mit hohem finanziellem Aufwand hergestellt. Diese sind - sofern nicht von unseren Lieferanten zur Verfügung gestellt - unser Eigentum. Jede Verwendung bedarf unserer schriftlichen Zustimmung bzw. des Abschlusses einer Lizenzvereinbarung. Missbräuchliche Verwendung kann von uns verfolgt werden. 


XII. SONSTIGES: 

1. Die Vertragssprache ist Deutsch. Wir korrespondieren mit Ihnen in deutscher Sprache. 

2. Alle abgeschlossenen Verträge unterliegen ausschließlich österreichischem Recht unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Handelskauf ( CISG ). Ist der Vertragspartner Verbraucher, so gilt diese Rechtswahl nur, soweit dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.

3. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand ist, sofern es sich beim Kunden nicht um einen Vebraucher handelt und sofern kein Zwangsgerichtsstand besteht, 6240 Rattenberg. Zuständig ist das Bezirksgericht Rattenberg. 

4. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB zwingenden gesetzlichen Vorschriften widersprechen, so behalten die übrigen Bestimmungen des Vertrages dennoch Ihre Gültigkeit. 

5. Sämtliche Vereinbarungen, nachträgliche Änderungen der Vereinbarungen, Ergänzungen, Nebenabreden etc. bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftform. 

6. Für außergerichtliche Streitschlichtung erkennen wir den Internet-Ombudsmann an: Internet Ombudsmann, Margaretenstr. 70/2/10, 1050 Wien, Internet: www.ombudsmann.at

XIII. SONDERBESTIMMUNGEN FÜR VERBRAUCHER-RÜCKTRITTSRECHT: 

Anerkennung des Wohnsitzgerichtes des Verbrauchers

Für Österreich und Deutschland:


Die Vertragspartner vereinbaren die Anwendung österreichischen Rechts. Das UN Kaufrecht sowie sämtliche Bestimmungen, die sich auf das UN Kaufrecht beziehen, werden ausdrücklich ausgeschlossen. Für Verbraucher innerhalb der EU gelten deren nationale zwingende verbraucherrechtliche Bestimmungen, es sei denn, die jeweiligen österreichischen Bestimmungen sind für den Verbraucher günstiger. Für Verträge mit Unternehmen ist unser Firmensitz als Gerichtsstand
vereinbart. Für Verträge mit Verbrauchern aus einem Mitgliedsstaat der EU anerkennen wir auch das Wohnsitzgericht des Verbrauchers.


Nur für Österreich:

Hat der Verbraucher im Inland seinen Wohnsitz oder seinen gewöhnlichen Aufenthalt oder ist er im Inland beschäftigt, so kann für eine Klage gegen ihn nach den §§ 88, 89, 93 Abs. 2 und 104 Abs. 1 JN nur die Zuständigkeit des Gerichtes begründet werden, in dessen Sprengel der Wohnsitz, der gewöhnliche Aufenthalt oder der Ort der Beschäftigung liegt; dies gilt nicht für Rechtsstreitigkeiten, die bereits entstanden sind. Für eventuelle gerichtliche Auseinandersetzungen aus dem Vertrag sind auch die zwingenden verbraucherrechtlichen Bestimmungen am Wohnsitz des Verbrauchers auf das Vertragsverhältnis anwendbar.

Für unsere Kunden, die Verbraucher sind, gelten die Sonderbestimmungen des Konsumentenschutzgesetzes ( KSchG ).

XIV. Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen / Änderungsvorhalt

Wir sind berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einseitig zu ändern, soweit dies zur Beseitigung nachträglich entstehender Äquivalenzstörungen oder zur Anpassung an veränderte gesetzliche oder technische Rahmenbedingungen notwendig ist. Über eine Anpassung werden wir den Kunden unter Mitteilung des Inhaltes der geänderten Regelungen informieren. Die Änderung wird Vertragsbestandteil, wenn der Kunde nicht binnen sechs Wochen nach Eingang der Änderungsmitteilung der Einbeziehung in das Vertragsverhältnis gegenüber der Wellbeing & Co Handels GmbH in Schrift- oder Textform widerspricht.

XIX. Salvatorische Klausel

Falls eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein sollte, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt.


XV. KONTAKT: 

Sie erreichen uns per E-Mail unter office@wellbeing-und-co.com oder telefonisch unter +43 (0) 05337-62588 

Wir sind von Montag bis Freitag von 09:00 bis 18:00 Uhr ( außer an Feiertagen ) gerne für Ihre Anliegen da.


Stand: 13. Juni 2014